Neue Rezepte

Spinatnahrung

Spinatnahrung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir putzen den Spinat und waschen ihn gut.

Salzwasser in einen Topf geben und stehen lassen, bis es zu kochen beginnt. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, den Spinat hinzufügen und etwa 10 Minuten kochen lassen. Nachdem der Spinat gekocht ist, gut abtropfen lassen und fein hacken, 2 EL Butter in einer Pfanne zum Schmelzen geben, dann den fein gehackten Knoblauch dazugeben und etwas in der geschmolzenen Butter erhitzen. Dann die fein gehackte Zwiebel, den Spinat und die 2 EL Öl dazugeben und gut vermischen.

In eine Schüssel Eier geben und gut schlagen, Sauerrahm und Mehl hinzufügen und weiter mischen. Diese Zusammensetzung in die Pfanne geben ... über den Spinat ... und ständig rühren, bis eine Paste entsteht. Fügen Sie Salz hinzu, um zu schmecken. Servieren Sie mit was immer Sie möchten ... wir haben es mit einem Pilaw serviert.

Guten Appetit!!


Über gefrorenen Spinat

Gefrorener Spinat ist in mehreren Formen im Handel erhältlich: verbrannte ganze Blätter, zerkleinerter und gefrorener Spinat in Form von Blöcken aber auch praktisch in Form von Kapseln (Briketts) oder Würfeln oder Spinatcreme mit Sahne- oder Geschmackszusätzen (das vermeide ich!). Zerkleinerter Spinat kann auch eine größere oder feinere Körnung haben, dies kann jedoch später mit einem Stabmixer oder einer Küchenmaschine gelöst werden. Am praktischsten erscheint mir der in Würfeln oder Kapseln gefrorene Spinat, da er sich leicht in Scheiben schneiden lässt. Ich nehme so viel Spinat aus der Tüte, wie ich brauche und der Rest kommt zurück in den Gefrierschrank.

Gefrorener Spinat wird als solcher direkt aus der Tüte verwendet. Es darf nicht aufgetaut und abgelassen werden. Außerdem habe ich in Siebenbürgen und im Banat (ich komme aus Arad) noch nie von Spinat aus gehärteten Zwiebeln und Tomatensaft gehört. Wir braten den Spinat auf keinen Fall, sondern geben ihn in eine weiße Sauce, die einige Minuten zuvor zubereitet wurde. Knoblauch fehlt in diesem cremigen Spinatpüree nicht und wird erst zum Schluss hinzugefügt (er wird nicht gebraten, weil er unverdaulich wird und seinen Geschmack und sein Aroma völlig verändert).

Dieses Rezept für Spinatpüree mit Milch und Knoblauch brauche ich nicht länger als 30 Minuten, wenn ich gefrorenen Spinat verwende. Beim frischen ist die Sache komplizierter: Es muss nach den Schwänzen ausgewählt, in 3-4 kaltem Wasser gewaschen, dann 1-2 Minuten gebrüht, abgetropft und gehackt werden.

Da ich Magenprobleme habe, versuche ich auf frittierte Speisen (insbesondere Linsen) zu verzichten und die klassischen Rezepte an eine diätetische Ernährungsweise anzupassen. Weil ich den Geschmack und die Textur der Sauce mag weiße Bechamel (auch Rântaș oder Mehlschwitze genannt) Ich muss Lösungen finden, um sie ohne das Aushärten & # 8211 Frittieren zu bekommen. Wer solche Probleme nicht hat und frisch gekochten Spinat in Form von Speisen mit weißer Soße und Knoblauch liebt Ich kann hier sehen, wie das zubereitet wird.

Dieses Spinatpüree passt gut zu Rührei, Fleischklößchen oder mit & # 8222Pita mit Ei & # 8221 (bundaskenyer), also die Spieße neben ihm (das Rezept hier).

Aus 500 g gefrorenem Spinat ergeben sich ca. 4-6 Portionen Spinatpüree. Es hängt davon ab, wie sehr Sie Spinat mögen, aber in unserem Land wird es selten kalt im Topf.


Lammgericht mit Spinat – ein einfaches saisonales Rezept

  • Lammfutter mit Spinat (Maria Matyiku / Epoch Times) Lammfutter mit Spinat
  • Lammfutter mit Spinat (Maria Matyiku / Epoch Times) Lammfutter mit Spinat
  • Die Hauptzutaten (Maria Matyiku / Epoch Times) Die Hauptzutaten
  • In einer fettfreien Pfanne die Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten (Maria Matyiku / Epoch Times) In einer fettfreien Pfanne die Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten
  • In das restliche Fett vom Braten des Fleisches gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika geben. (Maria Matyiku / Epoch Times) In das Fett, das vom Braten übrig bleibt, gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika geben.
  • Das gedünstete Gemüse zusammen mit den Fleischstücken in den Kochtopf geben, dann eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer (Maria Matyiku / Epoch Times) hinzufügen, eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer hinzufügen
  • Alles köcheln lassen bis das Fleisch zart ist (Maria Matyiku / Epoch Times) Alles köcheln lassen bis das Fleisch weich ist
  • Den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann etwa 10 Minuten köcheln lassen. (Maria Matyiku / Epoch Times) Den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig (Maria Matyiku / Epoch Times) Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig

Lammessen oder Eintopf, wie es in manchen Gegenden des Landes auch genannt wird, ist ein traditionelles Essen, das besonders im Frühling zubereitet wird und unglaublich lecker und einfach zuzubereiten ist.

Unten ist ein Rezept, das keine Zugabe von Fett erfordert. Der säuerliche Geschmack des vor allem im Süden des Landes verwendeten Tomatenmarks wird durch frischen Sauerampfer oder Zitronensaft ersetzt und bereichert so das Geschmacksspektrum der Speisen.

Zutat:

1/2 kg Lamm zum Eintopf,

ein Bund Frühlingszwiebeln oder eine weiße Zwiebel der richtigen Größe,

eine halbe rote oder gelbe Paprika (optional),

1/2 Tasse heißes Wasser (optional),

1 Esslöffel Mehl oder Stärke (optional),

ein paar Sauerampferblätter oder 1-2 Teelöffel Zitronensaft

Vorbereitung:

Die portionierten, gesalzenen und gepfefferten Fleischstücke in einer fettfreien Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten wendend dünsten, bis das Fleisch eine feine Kruste hat.

Nachdem das Fleisch die Kruste aufgefangen hat, nehmen Sie es aus der Pfanne. Gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika in das geschmolzene Fleischfett geben und gelegentlich umrühren, bis das Gemüse seine Farbe ändert.

Das gedünstete Gemüse zusammen mit den Fleischstücken in den Kochtopf geben, dann eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.

Es kann gebacken oder bei schwacher Hitze mit einem Deckel abgedeckt gekocht werden, bis das Fleisch weich ist. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob die Sauce zu viel abgefallen ist und fügen Sie noch etwas Wasser hinzu.

In der Zwischenzeit wird der Spinat von Verunreinigungen gereinigt und in mehreren Wassern gut gewaschen, dann in einem Sieb beiseite gestellt, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Der Knoblauch wird gereinigt und durch die Knoblauchpresse gegeben oder wie bei Mujdei fein gehackt.

Nachdem das Fleisch weich ist, den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Spinatblätter gar sind, aber ganz bleiben.

Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig. Saucenliebhaber können je nach gewünschter Saucenmenge abgekochtes Wasser hinzufügen.

Die Sauce wird mit einem Esslöffel geriebenem Mehl gebunden, das mit etwas kaltem Wasser eingerieben wird, bis eine feine Paste entsteht. Die erhaltene Paste wird in den Topf gegossen, gut gemischt, um keine Klumpen zu bilden, und einige Minuten kochen lassen.

Zum Schluss die fein gehackten Sauerampferblätter oder Zitronensaft dazugeben und vom Herd nehmen. Wenn mehr Salz benötigt wird, nach Belieben hinzufügen.

Es wird traditionell heiß mit heißer Polenta serviert. Wir wünschen Ihnen viel Glück!


Lammgericht mit Spinat – ein einfaches saisonales Rezept

  • Lammfutter mit Spinat (Maria Matyiku / Epoch Times) Lammfutter mit Spinat
  • Lammfutter mit Spinat (Maria Matyiku / Epoch Times) Lammfutter mit Spinat
  • Die Hauptzutaten (Maria Matyiku / Epoch Times) Die Hauptzutaten
  • In einer fettfreien Pfanne die Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten (Maria Matyiku / Epoch Times) In einer fettfreien Pfanne die Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten
  • In das restliche Fett vom Braten des Fleisches gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika geben. (Maria Matyiku / Epoch Times) In das Fett, das vom Braten übrig bleibt, gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika geben.
  • Das gedünstete Gemüse zusammen mit den Fleischstücken in den Kochtopf geben, dann eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer (Maria Matyiku / Epoch Times) hinzufügen, eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer hinzufügen
  • Alles köcheln lassen bis das Fleisch zart ist (Maria Matyiku / Epoch Times) Alles köcheln lassen bis das Fleisch weich ist
  • Den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann etwa 10 Minuten köcheln lassen. (Maria Matyiku / Epoch Times) Den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig (Maria Matyiku / Epoch Times) Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig

Lammessen oder Eintopf, wie es in manchen Gegenden des Landes auch genannt wird, ist ein traditionelles Essen, das besonders im Frühling zubereitet wird und unglaublich lecker und einfach zuzubereiten ist.

Unten ist ein Rezept, das keine Zugabe von Fett erfordert. Der säuerliche Geschmack des vor allem im Süden des Landes verwendeten Tomatenmarks wird durch frischen Sauerampfer oder Zitronensaft ersetzt und bereichert so das Geschmacksspektrum der Speisen.

Zutat:

1/2 kg Lamm zum Eintopf,

ein Bund Frühlingszwiebeln oder eine weiße Zwiebel der richtigen Größe,

eine halbe rote oder gelbe Paprika (optional),

1/2 Tasse heißes Wasser (optional),

1 Esslöffel Mehl oder Stärke (optional),

ein paar Sauerampferblätter oder 1-2 Teelöffel Zitronensaft

Vorbereitung:

Die portionierten, gesalzenen und gepfefferten Fleischstücke in einer fettfreien Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten wendend dünsten, bis das Fleisch eine feine Kruste hat.

Nachdem das Fleisch die Kruste aufgefangen hat, nehmen Sie es aus der Pfanne. Gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika in das geschmolzene Fleischfett geben und gelegentlich umrühren, bis das Gemüse seine Farbe ändert.

Das gedünstete Gemüse zusammen mit den Fleischstücken in den Kochtopf geben, dann eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.

Es kann gebacken oder bei schwacher Hitze mit einem Deckel abgedeckt gekocht werden, bis das Fleisch weich ist. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob die Sauce zu viel abgefallen ist und fügen Sie noch etwas Wasser hinzu.

In der Zwischenzeit wird der Spinat von Verunreinigungen gereinigt und in mehreren Wassern gut gewaschen, dann in einem Sieb beiseite gestellt, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Der Knoblauch wird gereinigt und durch die Knoblauchpresse gegeben oder wie bei Mujdei fein gehackt.

Nachdem das Fleisch weich ist, den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Spinatblätter gar sind, aber ganz bleiben.

Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig. Saucenliebhaber können je nach gewünschter Saucenmenge abgekochtes Wasser hinzufügen.

Die Sauce wird mit einem Esslöffel geriebenem Mehl gebunden, das mit etwas kaltem Wasser eingerieben wird, bis eine feine Paste entsteht. Die erhaltene Paste wird in den Topf gegossen, gut gemischt, um keine Klumpen zu bilden, und einige Minuten kochen lassen.

Zum Schluss die fein gehackten Sauerampferblätter oder Zitronensaft dazugeben und vom Herd nehmen. Wenn mehr Salz benötigt wird, nach Belieben hinzufügen.

Es wird traditionell heiß mit heißer Polenta serviert. Wir wünschen Ihnen viel Glück!


Lammgericht mit Spinat – ein einfaches saisonales Rezept

  • Lammfutter mit Spinat (Maria Matyiku / Epoch Times) Lammfutter mit Spinat
  • Lammfutter mit Spinat (Maria Matyiku / Epoch Times) Lammfutter mit Spinat
  • Die Hauptzutaten (Maria Matyiku / Epoch Times) Die Hauptzutaten
  • In einer fettfreien Pfanne die Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten (Maria Matyiku / Epoch Times) In einer fettfreien Pfanne die Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten
  • In das restliche Fett vom Braten des Fleisches gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika geben. (Maria Matyiku / Epoch Times) In das Fett, das vom Braten übrig bleibt, gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika geben.
  • Das gedünstete Gemüse zusammen mit den Fleischstücken in den Kochtopf geben, dann eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer (Maria Matyiku / Epoch Times) hinzufügen, eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer hinzufügen
  • Alles köcheln lassen bis das Fleisch zart ist (Maria Matyiku / Epoch Times) Alles köcheln lassen bis das Fleisch weich ist
  • Den gewaschenen Spinat und Knoblauch hinzufügen, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann etwa 10 Minuten köcheln lassen. (Maria Matyiku / Epoch Times) Den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig (Maria Matyiku / Epoch Times) Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig

Lammessen oder Eintopf, wie es in manchen Gegenden des Landes auch genannt wird, ist ein traditionelles Essen, das besonders im Frühling zubereitet wird und unglaublich lecker und einfach zuzubereiten ist.

Unten ist ein Rezept, das keine Zugabe von Fett erfordert. Der säuerliche Geschmack des vor allem im Süden des Landes verwendeten Tomatenmarks wird durch frischen Sauerampfer- oder Zitronensaft ersetzt und bereichert so das Geschmacksspektrum der Speisen.

Zutat:

1/2 kg Lamm zum Eintopf,

ein Bund Frühlingszwiebeln oder eine weiße Zwiebel der richtigen Größe,

eine halbe rote oder gelbe Paprika (optional),

1/2 Tasse heißes Wasser (optional),

1 Esslöffel Mehl oder Stärke (optional),

ein paar Sauerampferblätter oder 1-2 Teelöffel Zitronensaft

Vorbereitung:

Die portionierten, gesalzenen und gepfefferten Fleischstücke in einer fettfreien Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten wendend dünsten, bis das Fleisch eine feine Kruste hat.

Nachdem das Fleisch die Kruste aufgefangen hat, nehmen Sie es aus der Pfanne. Gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika in das geschmolzene Fleischfett geben und gelegentlich umrühren, bis das Gemüse seine Farbe ändert.

Das gedünstete Gemüse zusammen mit den Fleischstücken in den Kochtopf geben, dann eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.

Es kann gebacken oder bei schwacher Hitze mit einem Deckel abgedeckt gekocht werden, bis das Fleisch weich ist. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob die Sauce zu stark abgefallen ist und fügen Sie noch etwas Wasser hinzu.

In der Zwischenzeit wird der Spinat von Verunreinigungen gereinigt und in mehreren Wassern gut gewaschen, dann in einem Sieb beiseite gestellt, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Der Knoblauch wird gereinigt und durch die Knoblauchpresse gegeben oder wie bei Mujdei fein gehackt.

Nachdem das Fleisch weich ist, den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Spinatblätter gar sind, aber ganz bleiben.

Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig. Saucenliebhaber können je nach gewünschter Saucenmenge abgekochtes Wasser hinzufügen.

Die Sauce wird mit einem Esslöffel geriebenem Mehl gebunden, das mit etwas kaltem Wasser eingerieben wird, bis eine feine Paste entsteht. Die erhaltene Paste wird in den Topf gegossen, gut gemischt, um keine Klumpen zu bilden, und einige Minuten kochen lassen.

Zum Schluss die fein gehackten Sauerampferblätter oder Zitronensaft dazugeben und vom Herd nehmen. Wenn mehr Salz benötigt wird, nach Geschmack hinzufügen.

Es wird traditionell heiß mit heißer Polenta serviert. Wir wünschen Ihnen viel Glück!


Wählen und waschen Sie den Spinat gut. Stellen Sie in dieser Zeit einen Topf mit Wasser auf das Feuer, streuen Sie etwas Salz hinein und wenn es zu kochen beginnt, fügen Sie die Spinatblätter hinzu. Diese werden einige Minuten köcheln lassen. Das Wasser, in dem der Spinat überbrüht wurde, abgießen, abkühlen lassen und dann mahlen.

In der Zwischenzeit die fein gehackte Zwiebel anbraten und ab und zu umrühren, damit sie nicht anbrennt. Den fein gehackten Spinat dazugeben und aufkochen lassen.

Mehl mit etwas Wasser und Brühe vermischen und über den Spinat geben. Lassen Sie es eine Weile kochen, dann fügen Sie den gehackten Knoblauch, Salz und Pfeffer hinzu. Umrühren und die Hitze auf dem Herd ausschalten. Je nach Vorliebe mit fein gehacktem Grün bestreuen.

Fasten Spinat Essen er kann sowohl warm als auch kalt serviert werden, mit ein paar Kirschtomaten, Zitronenscheiben oder Oliven. Es kann auch auf Toastscheiben gestrichen werden, um Sesam darüber zu streuen.

Ungefähre Nährwerte (100g):

Wenn Knoblauch nicht Ihre Lieblingszutat ist, können Sie ihn zubereiten Spinat Essen der Post mit Sesam. Es ist ein einfaches Rezept, sehr einfach zuzubereiten und gesund.

Das müssen Sie tun, um ein Spinatgericht mit Sesam zu genießen!

Vorbereitungszeit: 20-30 Minuten
Kochzeit:
15 Minuten
Gesamtzeit:
35 Minuten (ungefähr)
Zubereitungsart
: Sieden
Rezept Schwierigkeit:
niedrig
Betragen:
2-3 Portionen


In demZutat:

ein Teelöffel Olivenöl
eine mittelgroße Zwiebel in Würfel geschnitten
4 Knoblauchzehen, zerdrückt
ein Esslöffel frischer Thymian (oder ein Teelöffel getrockneter Thymian)
500 g Bohnen
4 getrocknete Tomaten aus der Dose
350 g Wasser
ein Würfel Hühnerbrühe-Konzentrat
2 Tassen gebratene Hähnchenbrust (erhältlich am Drehspieß) gehackt
ein viertel Teelöffel Salz
ein viertel Teelöffel Pfeffer

1. Öl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die gekochte Zwiebel für 5 Minuten hinzu oder bis die Zwiebel weich ist, und rühren Sie ständig um. Knoblauch und Thymian dazugeben und 1 Minute weiterrühren. Bohnen, Wasser, Tomaten, Wasser und den Würfel Suppenkonzentrat hinzufügen. Erhöhen Sie die Flamme, bis die Suppe anfängt zu blubbern. Reduzieren Sie die Hitze, um 5 Minuten lang zu köcheln, und zerdrücken Sie die Tomaten mit einem Löffel. Fügen Sie bei Bedarf mehr Wasser hinzu.

2. Fügen Sie den Spinat hinzu und rühren Sie ihn weich. Fügen Sie das Huhn hinzu und kochen Sie es 5 Minuten lang, um die Aromen zu kombinieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.


Lammgericht mit Spinat – ein einfaches saisonales Rezept

  • Lammfutter mit Spinat (Maria Matyiku / Epoch Times) Lammfutter mit Spinat
  • Lammfutter mit Spinat (Maria Matyiku / Epoch Times) Lammfutter mit Spinat
  • Die Hauptzutaten (Maria Matyiku / Epoch Times) Die Hauptzutaten
  • In einer fettfreien Pfanne die Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten (Maria Matyiku / Epoch Times) In einer fettfreien Pfanne die Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten
  • In das restliche Fett vom Braten des Fleisches gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika geben. (Maria Matyiku / Epoch Times) In das Fett, das vom Braten übrig bleibt, gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika geben.
  • Das gedünstete Gemüse zusammen mit den Fleischstücken in den Kochtopf geben, dann eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer (Maria Matyiku / Epoch Times) hinzufügen, eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer hinzufügen
  • Alles köcheln lassen bis das Fleisch zart ist (Maria Matyiku / Epoch Times) Alles köcheln lassen bis das Fleisch weich ist
  • Den gewaschenen Spinat und Knoblauch hinzufügen, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann etwa 10 Minuten köcheln lassen. (Maria Matyiku / Epoch Times) Den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig (Maria Matyiku / Epoch Times) Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig

Lammessen oder Eintopf, wie es in manchen Gegenden des Landes auch genannt wird, ist ein traditionelles Essen, das besonders im Frühling zubereitet wird und unglaublich lecker und einfach zuzubereiten ist.

Unten ist ein Rezept, das keine Zugabe von Fett erfordert. Der säuerliche Geschmack des vor allem im Süden des Landes verwendeten Tomatenmarks wird durch frischen Sauerampfer oder Zitronensaft ersetzt und bereichert so das Geschmacksspektrum der Speisen.

Zutat:

1/2 kg Lamm zum Eintopf,

ein Bund Frühlingszwiebeln oder eine weiße Zwiebel der richtigen Größe,

eine halbe rote oder gelbe Paprika (optional),

1/2 Tasse heißes Wasser (optional),

1 Esslöffel Mehl oder Stärke (optional),

ein paar Sauerampferblätter oder 1-2 Teelöffel Zitronensaft

Vorbereitung:

Die portionierten, gesalzenen und gepfefferten Fleischstücke in einer fettfreien Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten wendend dünsten, bis das Fleisch eine feine Kruste hat.

Nachdem das Fleisch die Kruste aufgefangen hat, nehmen Sie es aus der Pfanne. Gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika in das geschmolzene Fleischfett geben und gelegentlich umrühren, bis das Gemüse seine Farbe ändert.

Das gedünstete Gemüse zusammen mit den Fleischstücken in den Kochtopf geben, dann eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.

Es kann gebacken oder bei schwacher Hitze mit einem Deckel abgedeckt gekocht werden, bis das Fleisch weich ist. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob die Sauce zu stark abgefallen ist und fügen Sie noch etwas Wasser hinzu.

In der Zwischenzeit wird der Spinat von Verunreinigungen gereinigt und in mehreren Wassern gut gewaschen, dann in einem Sieb beiseite gestellt, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Der Knoblauch wird gereinigt und durch die Knoblauchpresse gegeben oder wie bei Mujdei fein gehackt.

Nachdem das Fleisch weich ist, den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Spinatblätter gar sind, aber ganz bleiben.

Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig. Saucenliebhaber können je nach gewünschter Saucenmenge abgekochtes Wasser hinzufügen.

Die Sauce wird mit einem Esslöffel geriebenem Mehl gebunden, das mit etwas kaltem Wasser eingerieben wird, bis eine feine Paste entsteht. Die erhaltene Paste wird in den Topf gegossen, gut gemischt, um keine Klumpen zu bilden, und einige Minuten kochen lassen.

Zum Schluss die fein gehackten Sauerampferblätter oder Zitronensaft dazugeben und vom Herd nehmen. Wenn mehr Salz benötigt wird, nach Belieben hinzufügen.

Es wird traditionell heiß mit heißer Polenta serviert. Wir wünschen Ihnen viel Glück!


Lammgericht mit Spinat – ein einfaches saisonales Rezept

  • Lammfutter mit Spinat (Maria Matyiku / Epoch Times) Lammfutter mit Spinat
  • Lammfutter mit Spinat (Maria Matyiku / Epoch Times) Lammfutter mit Spinat
  • Die Hauptzutaten (Maria Matyiku / Epoch Times) Die Hauptzutaten
  • In einer fettfreien Pfanne die Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten (Maria Matyiku / Epoch Times) In einer fettfreien Pfanne die Fleischstücke bei mittlerer Hitze anbraten
  • In das restliche Fett vom Braten des Fleisches gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika geben. (Maria Matyiku / Epoch Times) In das Fett, das vom Braten übrig bleibt, gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika geben.
  • Das gedünstete Gemüse zusammen mit den Fleischstücken in den Kochtopf geben, dann eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer (Maria Matyiku / Epoch Times) hinzufügen, eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer hinzufügen
  • Alles köcheln lassen bis das Fleisch zart ist (Maria Matyiku / Epoch Times) Alles köcheln lassen bis das Fleisch weich ist
  • Den gewaschenen Spinat und Knoblauch hinzufügen, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann etwa 10 Minuten köcheln lassen. (Maria Matyiku / Epoch Times) Den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig (Maria Matyiku / Epoch Times) Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig

Lammessen oder Eintopf, wie es in manchen Gegenden des Landes auch genannt wird, ist ein traditionelles Essen, das besonders im Frühling zubereitet wird und unglaublich lecker und einfach zuzubereiten ist.

Unten ist ein Rezept, das keine Zugabe von Fett erfordert. Der säuerliche Geschmack des vor allem im Süden des Landes verwendeten Tomatenmarks wird durch frischen Sauerampfer oder Zitronensaft ersetzt und bereichert so das Geschmacksspektrum der Speisen.

Zutat:

1/2 kg Lamm zum Eintopf,

ein Bund Frühlingszwiebeln oder eine weiße Zwiebel der richtigen Größe,

eine halbe rote oder gelbe Paprika (optional),

1/2 Tasse heißes Wasser (optional),

1 Esslöffel Mehl oder Stärke (optional),

ein paar Sauerampferblätter oder 1-2 Teelöffel Zitronensaft

Vorbereitung:

Die portionierten, gesalzenen und gepfefferten Fleischstücke in einer fettfreien Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten wendend dünsten, bis das Fleisch eine feine Kruste hat.

Nachdem das Fleisch die Kruste aufgefangen hat, nehmen Sie es aus der Pfanne. Gehackte Frühlingszwiebeln und gehackte Paprika in das geschmolzene Fleischfett geben und gelegentlich umrühren, bis das Gemüse seine Farbe ändert.

Das gedünstete Gemüse zusammen mit den Fleischstücken in den Kochtopf geben, dann eine halbe Tasse Wasser, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.

Es kann gebacken oder bei schwacher Hitze mit einem Deckel abgedeckt gekocht werden, bis das Fleisch weich ist. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob die Sauce zu viel abgefallen ist und fügen Sie noch etwas Wasser hinzu.

In der Zwischenzeit wird der Spinat von Verunreinigungen gereinigt und in mehreren Wassern gut gewaschen, dann in einem Sieb beiseite gestellt, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Der Knoblauch wird gereinigt und durch die Knoblauchpresse gegeben oder wie bei Mujdei fein gehackt.

Nachdem das Fleisch weich ist, den gewaschenen Spinat und Knoblauch dazugeben, vorsichtig mischen, bis der Spinat reduziert ist, dann etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Spinatblätter gar sind, aber ganz bleiben.

Nach dem Aufkochen bleibt etwas Soße übrig. Saucenliebhaber können je nach gewünschter Saucenmenge abgekochtes Wasser hinzufügen.

Die Sauce wird mit einem Esslöffel geriebenem Mehl gebunden, das mit etwas kaltem Wasser eingerieben wird, bis eine feine Paste entsteht. Die erhaltene Paste wird in den Topf gegossen, gut gemischt, um keine Klumpen zu bilden, und einige Minuten kochen lassen.

Zum Schluss die fein gehackten Sauerampferblätter oder Zitronensaft dazugeben und vom Herd nehmen. Wenn mehr Salz benötigt wird, nach Belieben hinzufügen.

Es wird traditionell heiß mit heißer Polenta serviert. Wir wünschen Ihnen viel Glück!


Zutaten Spinat-Rezept mit Fleisch

  • 1 kg frischer oder gefrorener Spinat
  • 1/2 kg Hühnerfleisch oder Rind / Schwein
  • 2 Zwiebeln
  • eine Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Esslöffel Stärke oder Mehl
  • 2 Esslöffel Öl
  • Salz und Pfeffer

Es ist vorzuziehen, dass der Spinat frisch ist, um geschmacklich ein außergewöhnliches Lebensmittel zu erhalten, wobei die Qualitäten des Spinats, aber auch die Farbe erhalten bleiben. Das Geheimnis besteht darin, Spinat nicht länger als 7-8 Minuten zu kochen, um die Vitamine und Mineralien der Pflanze nicht zu zerstören.

Wenn Sie ein attraktiveres Rezept für die Kleinen wünschen, können Sie es ausprobieren Spinat-Käse-Torte.


Zutaten Spinat-Rezept mit Fleisch

  • 1 kg frischer oder gefrorener Spinat
  • 1/2 kg Hühnerfleisch oder Rind / Schwein
  • 2 Zwiebeln
  • eine Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Esslöffel Stärke oder Mehl
  • 2 Esslöffel Öl
  • Salz und Pfeffer

Es ist vorzuziehen, dass der Spinat frisch ist, um geschmacklich ein außergewöhnliches Lebensmittel zu erhalten, wobei die Qualitäten des Spinats, aber auch die Farbe erhalten bleiben. Das Geheimnis besteht darin, Spinat nicht länger als 7-8 Minuten zu kochen, um die Vitamine und Mineralien der Pflanze nicht zu zerstören.

Wenn Sie ein attraktiveres Rezept für die Kleinen wünschen, können Sie es ausprobieren Spinat-Käse-Torte.



Bemerkungen:

  1. Darneil

    Bemerkenswerterweise wertvolle Informationen

  2. Lar

    Ein sehr interessanter Gedanke

  3. Vikora

    Es tut mir leid, aber ich denke, Sie liegen falsch. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  4. Faunos

    Eine gute Frage



Eine Nachricht schreiben